Verantwortung übernehmen

greenAOK: Gesunde
Menschen in einer
gesunden Umwelt

Für die AOK Baden-Württemberg gehört es zum Selbstverständnis als verantwortungsbewusstes Unternehmen, sich für eine intakte Umwelt einzusetzen, denn die Gesundheit des Menschen geht damit eng einher. Seit 2013 hat die AOK Baden-Württemberg deshalb ein DIN zertifiziertes Umweltmanagementsystem etabliert. Zudem ist sie 2017 als erste und einzige Krankenkasse der WIN-Charta beigetreten. Die WIN-Charta beinhaltet elementare Leitsätze, mit denen sich Unternehmen zu Nachhaltigkeit, Wertschätzung und bewusstem Wirtschaften verpflichten. Diese Maßnahmen weitet die AOK Baden-Württemberg kontinuierlich aus: Erstmals hat die AOK Baden-Württemberg beispielsweise 2018 eine Broschüre auf „Blauer Engel“ ausgezeichnetem Umweltpapier drucken lassen und allein damit u.a. 1240 Liter Wasser und 1248 Tonnen Holz eingespart. Eine Checkliste für umweltbewusstes Bauen von Immobilien, für die die AOK Baden-Württemberg verantwortlich sind, soll 2019 erarbeitet werden. Eine Stromversorgung aus erneuerbarer Energie, ein Fuhrpark aus Elektrofahrzeugen und die Ausstattung mit LED-Leuchtquellen gehören schon längst zum Standard.

Vielfalt, Digitalisierung, Personalentwicklung und Umwelt – die AOK Baden-Württemberg übernimmt Verantwortung.

Artikel im PDF lesen
Doppelseite Artikel Verantwortung übernehmen Siegmar Nesch Interview

Zahlen
& Fakten

13Mio.

Liter weniger Wasserverbrauch durch Recyclingpapier bei Kopier- und Logopapier

85

Tonnen weniger CO² Emissionen aufgrund Teilelektrifizierung des Fuhrparks

Mehr zu diesem Thema

Der Unternehmens­bericht der AOK Baden-Württemberg 2018